Angesichs der fortdauernden Corona-Epidemie verschiebt die ACK Essen den ursprünglich für den 20. September 2020 geplanten „Mach mal Sonntag!“ nun doch um ein Jahr auf Sonntag 19. September 2021. Der ACK-Vorsitzende Lars Linder schreibt dazu:

Damit wir im September 2021 dieses Format gerne gestalten, werden wir in Etappen auf diesen neuen Termin zugehen:

  • Wir werden ein Video erstellen, in dem völlig verschiedene Menschen erzählen, warum sie gerne den Gottesdienst in Ihrer Gemeinde besuchen. Dieses Video soll in diesem Sommer entstehen und am 20. September zur Verfügung stehen. Dann kann man zu diesem Termin (dem ursprünglichen „Mach mal Sonntag!“-Sonntag) das Video z.B. im Gottesdienst zeigen, auf der Webseite der jeweiligen Kirche/Gemeinde einstellen usw. – damit wird der 20.09. noch mal erinnert, und man kann auf den 19.09.2021 schon mal werbend verweisen. Dieses Video wird dann im Laufe der nächsten zwölf Monate abrufbar bleiben.
  • Es wird Anfang 2021 einen weiteren Impulsabend zu „Mach mal Sonntag!“ geben. Ort und Termin werden rechtzeitig bekanntgegeben.
  • Auf dem ökumenischen Ermutigungstag am 20. März 2021 (s.u.) werden wir zu „Mach mal Sonntag!“ einen Workshop anbieten.
  • Im Juni 2021 werden wir ein Fest im Kreuzgang des Domes feiern, um uns gemeinsam auf diese Aktion einzustimmen. Der genauer Termin wird noch bekanntgegeben.