„Invite someone you know to something you love“

 

Die Idee ist so einfach wie bestechend: Die Gemeinden einer Region laden gemeinsam zu einem bestimmten Termin gezielt Menschen in ihre Gottesdienste ein: Freunde und Bekannte, Neugierige, Distanzierte, Ausgetretene, Zweifler und religiös Unmusikalische. Die Aktion wird zusammen vorbereitet, beworben, durchgeführt und anschließend ausgewertet.

Die Initiative geht zurück auf den „Back-to-Church-Sunday“ aus dem angelsächsischen Raum. Seit einigen Jahren machen auch in Deutschland immer mehr evangelische Kirchenkreise und Regionen mit einem solchen „Gottesdienst erleben“-Sonntag gute Erfahrungen.

Auf dieser Website finden Sie

  • Informationen zur IDEE des „Gottesdienst erleben“-Sonntags,
  • MATERIAL für seine Vorbereitung und Durchführung,
  • Informationen (NEWS) darüber, wie sich die Idee derzeit entwickelt, sowie
  • Berichte aus einigen der REGIONEN, die bereits Erfahrung mit einem solchen Sonntag gesammelt haben.